Wir haben immer unseren Körper und unsere Stimme zur Verfügung und sollten lernen diese natürlichen Hilfsmittel immer und überall natürlich einzusetzen.

Unweigerlich muss dies zu der Erkenntnis führen, sich von sinnlosen "Softmethoden", von "festen patentierten Methoden" und vor allem von "gewaltsamen Erziehungsmethoden" eindeutig zu distanzieren!

Jeder Mensch und jeder Hund ist individuell. Also kann ihr Zusammenleben auch nur individuell sein.

Diesen individuellen Weg sollten Sie für sich finden. Schauen und hören Sie sich alles unverbindlich an und überlegen Sie was für Sie und Ihren Hund nachvollziehbar in Frage kommt ohne durch die Hundehaltung ihr gesamtes Leben umkrempeln zu müssen.

Im täglichen Geschäft tun mir die Neuhundebesitzer und vor allen Dingen deren Hunde oft leid.

Wie soll der unbedarfte Hundehalter mit dem Ziel sich lediglich einen Hund in die Familie zu holen noch durchblicken ohne verunsichert zu sein?

Außer den schon immer auf Spaziergängen anzutreffenden Hundeexperten, die schon immer gut erzogene Hunde hatten und jemanden kennen „der Polizeihunde ausbildet“ gab es früher lediglich Fachlektüre in Form von Büchern, dann kamen Zeitschriften dazu. Hundetrainer/innen erfüllen mittlerweile ganze Fernsehformate.

Das Internet mit seinen unbegrenzten Möglichkeiten bietet vielen Fachleuten und Laien in Foren gefragt oder ungefragt Möglichkeiten ihr Wissen, Halbwissen, Ahnungen und Gerüchte zu verbreiten.

Fanatisch, ohne andere Meinungen oder Erfahrungen zur Kenntnis zu nehmen, werden die eigenen „einzigen Wahrheiten“ verbreitet. Jede/r ist aus seiner/ihrer Sicht der/ die Beste.

Von der Feststellung das Hunde ausschließlich Waffen sind bis zu der Philosophie Hundeerziehung als gewaltfreie Religion zu sehen werden alle Facetten dem unbedarften Hundehalter als wissenschaftliche Erkenntnisse verkauft.

 

Der letzte Modetrend sind neuerdings die Online- Hundetrainer. Ohne die Menschen oder gar den Hund gesehen zu haben wissen diese, nach Eingang der Vorkasse, dann auch wo die Kommunikationsstörungen liegen.

 

Warum ich kostenlose Beratung vor dem Kauf anbiete?

Tiere haben keinen Preis- sie haben einen Wert!!!!

Heute sind sie Modehunde, morgen gehören viele von Ihnen zu den Problemhunden. Viel zu oft verkommen Tiere, und immer mehr die Hunde, zu einem Geschäftsmodel mit dem Geld verdient werden soll. Immer ist irgendeine Hunderasse gerade in Mode und wird von nicht verantwortungsbewussten Züchtern auf Nachfrage produziert. Oftmals bleiben so die eigentlichen Rassenkriterien, auch durch Inzucht, auf der Strecke. Es gibt immer weniger Züchter die aus Liebe zu einer Hunderasse arbeiten. Aber es gibt sie noch.

Hunde kauft man nicht aus dem Kofferraum und nicht per Mausklick. Geben sie solchen Verkäufern keine Chance.

Also: Augen auf beim Hunde-Welpenkauf.

Manchmal wartet Ihr Traumhund auch im Tierschutz auf Sie. Und das kann auch ein Mischling sein.