Workshop am 8. April 2018 ab 15.00 Uhr

Der Hund am Fahrrad

 

  Im Laufe der Zeit haben sich in meiner Hundeschule viele Fragen zu diesem Thema angesammelt, die ich hier gern bei diesem Wokshop erläutern würde:

 

Welcher Beweggrund steckt hinter Ihrem Wunsch, gemeinsam mit dem Hund Fahrrad zu fahren?

Ist es für den Hund eine sinnvolle Art der Bewegung?

Was gilt es zu bedenken, wenn ich meinen Hund am Fahrrad führen möchte?

Gibt es eine Möglichkeit beide Hände am Fahrrad zu haben und den Hund trotzdem angeleint zu führen?

Kann ich einfach losradeln und der Hund weiß schon wie es geht?

 

Ist die Streckenlänge egal, oder sollte ich die Strecke langsam steigern?

 

Auf welcher Seite des Fahrrades sollte der Hund angeleint geführt werden?

 

 

Gibt es Hunde die evtl. rassebedingte Probleme haben?

Wie alt sollte der Hund mindestens sein?.

 

Wie alt sollte er höchstens sein?.

 

Ist das Radeln mit Hund wetterabhängig?


Wie schnell kann ich fahren, ohne dem Hund zu schaden?


Ist es für meinen Hund ein Problem auf andere Hunde zutreffen, während er am Fahrrad läuft?

 

 

 

Danach praktischer Teil

 

Die sanfte Eingewöhnung des Hundes an das Fahrrrad.

Die ersten kurzen Strecken

 

 

 

Preise. 15 Euro pro Hund/ Halter

              12 Euro nur für theoretischen Teil


 

Vortragsabend für alle interessierten Hundebesitzer
Wissen rund um den Hund
Vortrag Rolf Scherer, zertifizierter Hundetrainer und Verhaltensberater, am Donnerstag, den 22.03.2018 um 19.30 Uhr im Reiterstübchen der Gaststätte Altdeutsche Diele, Bockhorn.

Dieser Kurs richtet sich sowohl an erfahrene, als auch an Ersthundbesitzer und ist zur Vorbereitung auf die Prüfung des Niedersächsischen Hundegesetzes geeignet.
Die Inhalte orientieren sich an den Anforderungen für den Sachkundenachweis und werden vertieft.
Vermittlung von Grundlagenwissen, an Hand einer Power Point Präsentation, zu den Themen:

Kommunikation unter Hunden und zwischen Hund und Mensch

+ Rasse spezifische Eigenschaften und Bedürfnisse
+ Jagdverhalten, Lernverhalten, Aggressionsprobleme.
+ Ernährung, Gesundheit, Kastration
+ Rechtsvorschriften
+ Tierschutzgesetz, Tierschutz- und Hundeverordnung
+ ein Hund in der Familie
+ Fragen der Teilnehmer

Kosten 15 Euro pro Person ( Familienrabatt möglich)
Kunden der Hundeschule 10 Euro pro Person

Anmeldung ist nötig.
0171 7152514
04453 985878
Ausliegende Anmeldelisten in der Hundeschule.

Teilen ist erwünscht

 
 

Gefällt mirWeitere Reak

Workshop am 8. April 2018 ab 15.00 Uhr

                        Der Hund am Fahrrad

Im Laufe der Zeit haben sich in meiner Hundeschule viele Fragen zu diesem Thema angesammelt, die ich hier gern bei diesem Wokshop erläutern würde:

Welcher Beweggrund steckt hinter Ihrem Wunsch, gemeinsam mit dem Hund Fahrrad zu fahren?

 

 

Ist es für den Hund eine sinnvolle Art der Bewegung?

Was gilt es zu bedenken, wenn ich meinen Hund am Fahrrad führen möchte?

 

Gibt es eine Möglichkeit beide Hände am Fahrrad zu haben und den Hund trotzdem angeleint zu führen?


Kann ich einfach losradeln und der Hund weiß schon wie es geht?
 

Ist die Streckenlänge egal, oder sollte ich die Strecke langsam steigern?

Auf welcher Seite des Fahrrades sollte der Hund angeleint geführt werden?

Gibt es Hunde die evtl. rassebedingte Probleme haben?

Wie alt sollte der Hund mindestens sein?.

 

Wie alt sollte er höchstens sein?.

 

Ist das Radeln mit Hund wetterabhängig?


Wie schnell kann ich fahren, ohne dem Hund zu schaden?


Ist es für meinen Hund ein Problem auf andere Hunde zutreffen, während er am Fahrrad läuft?

 

 

 

Danach praktischer Teil

 

Die sanfte Eingewöhnung des Hundes an das Fahrrrad.

Die ersten kurzen Strecken

 

 

 

Preise. 15 Euro pro Hund/ Halter

              12 Euro nur für theoretischen Teil

tionen anzeigen


 

Erste-Hilfe Kurs & Krankheiten vorbeugen
In Kooperation mit der Tierarztpraxis Brüggemann, Zetel bieten wir am
06.04.2018 um 17.30 Uhr
einen Kurs an um Ihnen zu zeigen wie sie Ihrem Hund in akuten Notsituationen helfen bzw. wie sie diesen Vorbeugen können.

Themen wie Kastration, Ernährung, Hormonbedingte  Verhaltensauffälligkeiten  werden angesprochen.
Anmeldung bitte bei Rolf Scherer

Preis Pro Person 18,00 Euro, für Kunden der Hundeschule 15,00 Euro

Workshop am 8. April 2018 ab 15.00 Uhr

                        Der Hund am Fahrrad

Im Laufe der Zeit haben sich in meiner Hundeschule viele Fragen zu diesem Thema angesammelt, die ich hier gern bei diesem Wokshop erläutern würde:

Welcher Beweggrund steckt hinter Ihrem Wunsch, gemeinsam mit dem Hund Fahrrad zu fahren?

 

 

Ist es für den Hund eine sinnvolle Art der Bewegung?

Was gilt es zu bedenken, wenn ich meinen Hund am Fahrrad führen möchte?

 

Gibt es eine Möglichkeit beide Hände am Fahrrad zu haben und den Hund trotzdem angeleint zu führen?


Kann ich einfach losradeln und der Hund weiß schon wie es geht?
 

Ist die Streckenlänge egal, oder sollte ich die Strecke langsam steigern?

Auf welcher Seite des Fahrrades sollte der Hund angeleint geführt werden?

Gibt es Hunde die evtl. rassebedingte Probleme haben?

Wie alt sollte der Hund mindestens sein?.

 

Wie alt sollte er höchstens sein?.

 

Ist das Radeln mit Hund wetterabhängig?


Wie schnell kann ich fahren, ohne dem Hund zu schaden?


Ist es für meinen Hund ein Problem auf andere Hunde zutreffen, während er am Fahrrad läuft?

 

 

 

Danach praktischer Teil

 

Die sanfte Eingewöhnung des Hundes an das Fahrrrad.

Die ersten kurzen Strecken

 

 

 

Preise. 15 Euro pro Hund/ Halter

              12 Euro nur für theoretischen Teil